Kunststoffhaustüren – SCHÜCO

Hohe Wärmedämmung

Kunststoffhaus­türen zeich­nen sich durch eine her­vor­ra­gende Wärme­däm­mung aus. Auf­grund der be­währ­ten Mehr­kammer-Profil­technik er­füllen sie pro­blem­los die ge­setz­lich vor­ge­ge­be­nen Wärme­schutz­werte. Zu­dem be­stechen Kunst­stoff-Haus­türen durch ein attrak­tives Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis.

  • Große Designvielfalt
  • Hohe Wärme- und Schall­däm­mung
  • Dauerhafte Form­be­stän­dig­keit
  • Sehr hohe Lebens­dauer
  • Neueste Schließ­vor­rich­tun­gen zur Be­frie­di­gung er­höh­ter Sicher­heits­be­dürf­nisse
Innenansicht eines Treppenaufganges mit Fenstern und Haupteingangstür

SCHÜCO LivIng – Haus­türen ent­wickelt für Ihre An­sprüche

SCHÜCO LivIng setzt in punc­to Kom­fort, Sicher­heit, Ener­gie­effi­zienz und Design neue Maß­stäbe. Mit einer Bau­tiefe von 82mm und her­vor­ra­gen­den Wär­me­dämm­wer­ten weist es alle Ei­gen­schaf­ten auf, die für zu­kunfts­wei­sen­de Ener­gie­spar-Haus­türen not­wen­dig sind. Eine neue Dich­tungs­tech­no­lo­gie bie­tet wirk­sam Schutz gegen Zug­luft, Feuch­tig­keit und Lärm – ein gan­zes Haus­tür­leben lang. Quali­tät Made in Germany und Ein­bruch­schutz bis Wider­stands­klasse RC2 sind wei­tere Argu­mente, sich für SCHÜCO LivIng Haus­tür zu ent­schei­den.

  • 7-Kammer-Fenster­system mit ex­zel­lenten Dämm­ei­gen­schaf­ten
  • Schutz vor Wind und Wet­ter durch zwei Dich­tungs­ebe­nen
  • Hohe Sicherheit durch 82mm Bau­tie­fe und mo­der­ne Be­schlag­technik bis RC2
  • Barrierefreie Ge­stal­tung
  • Einfach inte­grier­bare Kom­fort- und Sicher­heits­funk­ti­onen
  • Vielfache Design-Opti­onen

An dieser Stelle können Sie sich unse­ren Pro­dukt-Flyer (Alu­mi­ni­um-Haus­tür­füllungen) her­un­ter­laden (PDF, 378KB ) .

Abbildung der ersten Seite des PALA_Fensterbau_PREZO-Flyer

SCHÜCO LivIng – Die neue System­gene­ra­tion für Fens­ter und Türen aus Kunst­stoff

Weitere Informationen fin­den Sie in un­se­rem Web­special unter:
Kunststofffenster – SCHÜCO LivIng.

Sie können sich gerne die Broschüre SCHÜCO LivIng her­un­ter­laden (PDF, 1.42MB ) .